Co-Therapie

Co-Therapeuten haben neben ihrer Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger eine vierjährige klinikinterne Weiterbildung in Psychosomatik und Psychotherapie.

 

Zu den wichtigsten Aufgaben der Co-Therapeuten gehören in unserer Klinik

  • Durchführung von Expositionsübungen (flooding)
  • Aufbau sozialer Kompetenz (Selbstsicherheitstraining)
  • Einzelgespräche
  • MBSR basiertes Achtsamkeitstraining
  • Assistenz in Gruppentherapien und Familiengesprächen
  • Biofeedback

Die lange Betriebszugehörigkeit und die ausgezeichneten Rückmeldungen der Patienten spiegeln die große Erfahrung und das Engagement der Co-Therapeuten wieder. Regelmäßige Supervisionen und Fortbildungen sind für uns selbstverständlich.

Hans Bechtold, Leitung Co-Therapie