Ausstellung „LebensBilderReise“

Die Depression hat viele Gesichter und kann jeden treffen. Trotz erfreulicher Fortschritte in der gesellschaftlichen Wahrnehmung sind depressive Menschen und ihr Umfeld nach wie vor von Stigmatisierung betroffen.  Die Folge ist, dass sie häufig zu spät Hilfe in Anspruch nehmen. Immer noch wissen viele Menschen nicht, dass psychische Krankheiten gut behandelt und oft geheilt oder in ihrem Verlauf zumindest abgemildert werden können.

Die Ausstellung „LebensBilderReise“ nimmt Sie mit auf eine Reise. Vier Menschen lassen Sie teilhaben an ihrem persönlichen Erleben und individuellen Umgang mit der Depression. Lassen Sie sich inspirieren von den berührenden Bildern und Texten.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer zur Ausstellung: LebensBilderReise Flyer