Psychosomatische Therapie unter den aktuellen Corona-bedingten Einschränkungen

corona update klinik windach

Liebe Patienten,

der Teillockdown seit dem 02.11.2020 zwingt auch uns zur Anpassung unserer Corona-Regeln. Wir versuchen dabei, alle Patienten und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen, gleichzeitig aber auch die Therapie und die Bewegungsfreiheit möglichst wenig einzuschränken. Wir bitten Sie um die Beachtung der folgenden Regeln:

1. AHA+L
Weiterhin gilt in der gesamten Klinik die Verpflichtung, eine Mund-Nasen-Schutzmaske (MNS) oder eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) zu tragen. Bitte halten Sie Abstand (1,5 m.) – auch im Raucherhäuschen! – und beachten Sie die Hygieneetikette. In allen geschlossenen Räumen wird regelmäßig gelüftet.
Ausnahmen von der Maskenpflicht gibt es nur im eigenen Zimmer (Einzelzimmer; im Doppelzimmer soweit die Abstandsregel eingehalten werden kann) und während des Essens.

2. Sportmöglichkeiten
Leider mussten wir das Schwimmbad entsprechend der Regierungsverordnung vom 02.11.2020 wieder schließen. Zusätzlich ist seit dem 09.11.2020 individueller Sport in den Fitness- und Sportbereichen nur mehr eingeschränkt möglich (im Geräteraum nur einzeln). Angeleitete Gruppentherapien sind von dieser Regelung nicht betroffen.

Wir hoffen, dass diese Beschränkungen nicht allzu lange bestehen bleiben und dass wir auf diese Weise uns alle ausreichend schützen können. Jeder kann „mit gesundem Menschenverstand“ dazu beitragen, dass wir weiterhin Ihre Therapie durchführen können.

Vielen Dank für Ihre Kooperation und bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Klinik Windach